Filmposter Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben
  1. Originaltitel: A Good Day to Die Hard
  2. Regisseur: John Moore
  3. Filmstart: 14.02.2013
  4. Laufzeit: 96 Minuten
  5. FSK: ab 16 Jahren
  6. Genre: Action,Krimi,Thriller
  7. Produktionsland:Vereinigte Staaten von Amerika
  8. DVD erhältlich ab: 28.06.2013
  9. Blu-ray erhältlich ab: 28.06.2013

Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben

A Good Day to Die Hard (2013)

  • labelAction,Krimi,Thriller
  • event 14.02.2013
  • alarm 96 Minuten
66
Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung
6.6

Inhalt

Und aufs Neue heißt es wieder im fünften Teil von Strib Langsam "Yippie Kay Yay, Schweinebacke!". Doch diesmal führt der Weg nach Moskau, Mr. John McClane alias Bruce Willis zur falschen Zeit am falschen Ort sich befindet, doch diesmal bekommt er immerhin die Hilfe durch seinen Sohnemann.

John McClane (Bruce Willis) verschlägt es in "Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben" ausgerechnet nach Russland. Da wird sein Sohn Jack (Jai Courtney) in einer Gefängniszelle festgehalten. Im Prinzip wollte er die dortigen Polizisten nur um ein wenig Nachsichtigkeit bitten, doch musste er prompt feststellen, dass die Festnahme selber diverse Diskrepanzen aufweist. Nachdem er seinen Sohn befreit hat, beginnt er mit Ermittlungen und stößt auf eine terroristische Intrige. Kurz Zeit später werden sie auch schon von den beiden Bösewichten General Komorov (Sebastian Koch) und Collins (Cole Hauser) verfolgt. Womit diesmal nun beide McClanes als neues Team zusammen arbeiten müssen.

Kritik

Der fünfte Teil bietet leider nichts Neues - nur knallharte Action durch den kompletten Film, ohne dabei ein wirkliche Verschnaufpause zu machen und legt die Straßen von Moskau in Schutt und Asche. So bemerkt man schnell, dass Bruce Willis alias McClane ziemlich alt geworden ist und deshalb auch McClane Junior ein großen Teil der Action übernimmt. Fokus des Filmes liegt mehr auf der Vater-Sohn Beziehung als auf der eigentlichen Rettung der Welt. Ein toller Clou am Film, ist die Tatsache, dass Vater McClane sich selbst zu alt für die ganzen explosiven Szenen hält und das mit Humor darlegt. In der Geschichte gibt es einige Wendepunkte die für den Zuschauer recht überraschend sind, aber dennoch nicht den Film zu etwas besonderem machen.

Fazit

Eine explosive Fortsetzung mit einer mittelmäßigen Story. Eher für alle Schießwütigen und Bruce Willis Liebhaber, sowie Fans der Stirb Langsam Reihe zu empfehlen. Alle anderen sollten lieber zu einem anderen Titel greifen, wenn sie auf Tiefe im Film stehen. Somit eine Fortsetzung, die von Teil zu Teil immer schlechter wird.

Bilder

Zur Bildergalerie

Schauspieler


  1. Bruce Willis Bruce Willis(John McClane)
  2. Radivoje Bukvic Radivoje Bukvic(Alik)
  3. Jai Courtney Jai Courtney(John McClane Jr.)
  4. Patrick Stewart Patrick Stewart(Russian Genera)
  5. Megalyn Echikunwoke Megalyn Echikunwoke
  6. Cole Hauser Cole Hauser(Collins)
  7. Zolee Ganxsta Zolee Ganxsta(Russian Mafia Member)
  8. Mary Elizabeth Winstead Mary Elizabeth Winstead(Lucy McClane)
  9. Pasha D. Lychnikoff Pasha D. Lychnikoff
  10. Sergej Onopko(Russian Mafia Membe)
  11. Nikolett Barabas(Anna Peterova)
  12. Iván Kamarás
  13. Sebastian Koch(Komorov)
  14. Attila Árpa(Russian Mafia Member)
  15. Amaury Nolasco
  16. Anne Vyalitsyna
  17. Yuliya Snigir(Irina)
  18. Norbert Növényi(Russian Mafia Member)

Trailer und Videos