Filmposter The Dark Knight Rises
  1. Originaltitel: The Dark Knight Rises
  2. Regisseur: Christopher Nolan
  3. Filmstart: 26.07.2012
  4. Laufzeit: 164 Minuten
  5. FSK: ab 12 Jahren
  6. Genre: Action,Thriller
  7. Produktionsland:Großbritannien,Vereinigte Staaten von Amerika
  8. DVD erhältlich ab: 30.11.2012
  9. Blu-ray erhältlich ab: 30.11.2012

The Dark Knight Rises

  • labelAction,Thriller
  • event 26.07.2012
  • alarm 164 Minuten
94
Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung
9.4

Inhalt

Christopher Nolan beendet mit "The Dark Knight Rises" die Trilogie von Batman. Nach dem Mord am Staatsanwalt Harvey Dent alias Two-Face nahm Batman die Schuld seiner Verbrechen auf sich, um Dents Ruf in der Stadt zu schützen. Gejagt vom Gotham City Police Department verließ er die Stadt. Die Handlung setzt acht Jahre nach den Ereignissen von "The Dark Knight" ein. Als der gealterte Batman nach Gotham City zurückkehrt, muss er die Wahrheit der geheimnisvollen Selina Kyle herausfinden und den Schurken Bane (Tom Hardy) davon abhalten, Gotham City komplett zu vernichten.
In den Comics wuchs Bane im Gefängnis auf und ist Batmans Gegenspieler. Durch Experimente mit der Droge Venom gelangt Bane zu übermenschlicher Stärke, die ihn gleichzeitig süchtigt nach Macht werden lässt. Skrupellos,intelligent,gerissen und ohne Rücksicht auf Verluste ist Banes Persönlichkeit zwischen Genie und Wahnsinn zerrissen. Im gleichnamigen Comic besiegt Bane Batman, indem er ihm das Rückgrat bricht. Bane wird fortan zu 'The Man who Broke the Bat' und Batman bleibt für sein Leben an den Rollstuhl gefesselt. Im Film "The Dark Knight Rises" wird Catwomen diesmal von Anne Hathaway verköpert, die zweite weibliche Hauptrolle übernimmt die französischen Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard übernommen.

Kritik

Christopher Nolan nutzt die anfängliche Zeit ohne den dunklen Ritter, um zahlreichen Figuren vorzustellen und weit ausgeholte Erklärungen zu machen. Dabei erklärt er zu einem noch nicht beantwortete Fragen von ersten Teil "Batman Begins" bin hin zur Gegenwart von Gotham, damit Handlungen der Figuren für den Zuschauer ersichtlicher werden. Bei der Spiellänge von 164 Minuten, dauert es eine dreiviertelstunde bis Batman das erste mal in die Handlung eingreift und auf seine Weise, wie immer spektakulär handelt. Eine starke Abwesenheit von Batman während des gesamten Films wird deutlich spürbar. Dieses fehlende Auftreten wird am Ende des Films indirekt erklärt und es wird viele Zuschauer erfreuen.
Ein weiterer Strang des Filmes ist die Sicht des idealistischen jungen Polizisten John Blake, der eine Nebenrolle bzw. eine weitere Hauptrolle in diesem Teil spielt.
Mit dem monströsen Bane (Tom Hardy), ist es der erste Gegener der Batman körperlich weit überlegen ist. Banes Pläne schließen deutlich an seine Vorgänger an und seine Motive führen zurück zum ersten Teil der Batman-Trilogie. Nur sein zerstörerisches und persönliches Vorhaben bekommt noch einmal eine größere Dimension als bei seinen Vorgängern. Banes Waffe ist seine unzerstörbare Kraft, die den gleichen Ursprung hat wie Batmans motivierenden Handlungen. Die Maske die Bane trägt ist seine Lebensversicherung, die währen des Filmes erklärt wird. Banes Blick und seine Ausdruckslosen Augen zeigen seine Unbesiegbarkeit.
Im letzten Teil muss sich Batman dem Schicksal geschlagen geben und seine Vergangenheit hinter sich lassen. Der innere Kernkonflikt, nämlich die Katharsis von Bruce Wayne und seine innere Ideologie, die Bruce mit Batman vekörpert und die schon im zweiten Teil seinen Anfang nahm, wrid in „The Dark Knight Rises" fortgesetzt.
Nolan nimmt zum Teil die gegenwärtige gesellschaftliche Situation und Motive mit auf, indem er zum Beispiel einen Occupy-Aufruhr im Film darstellt, aber nicht in der Tiefe erläutert.

Fazit

Wie immer ein sehr anspruchsvoller Blockbuster auf höchsten Niveau von Christopher Nolan. Ein muss für alle Fans und für alle die noch nicht die Batman Trilogie gesehen haben, sollten jetzt die Möglichkeit nutzen sich alle Teile der Trilogie anzusehen.

Bilder

Zur Bildergalerie

Schauspieler


  1. Christian Bale Christian Bale(Bruce Wayne / Batman)
  2. Anne Hathaway Anne Hathaway(Selina Kyle / Catwoman)
  3. Tom Hardy Tom Hardy(Bane)
  4. Marion Cotillard Marion Cotillard(Miranda Tate)
  5. Joseph Gordon-Levitt Joseph Gordon-Levitt(John Blake)

Trailer und Videos